Ruder-Ausbildung

SCBK | Ruder-Ausbildung

Fahrradfahren, Autofahren, Rudern… alles will gelernt sein. Grundsätzlich kann jeder mit dem Rudern anfangen. Rudern ist ein Ganzkörpersport und fordert durch seine technischen Ansprüche neben dem Körper auch den Geist. Rudern fördert den Teamgeist, die Koordination sowie die Beweglich- und Belastbarkeit.

Wir freuen uns, euch - egal ob jung oder alt - bei einem unserer Schnupperkurse begrüßen zu dürfen. Während der Kurse wollen wir euch mit dem Verein, der Rudertechnik und dem Fachjargon bekannt machen sowie gemeinsam die ersten Schläge auf der Spree absolvieren.
rudern_ausbildung
Für unsere erwachsenen Ruder-Neulinge bieten wir einen Schnupperkurs an, welcher aus acht Gruppenterminen (vier Wochen lang, immer dienstags und freitags) besteht. In diesen Trainingseinheiten werden alle Fähigkeiten vermittelt, damit ihr euch in einem Einer (Skiff) und auch im Mannschaftsboot über die Gewässer bewegen könnt. Weitere Bestandteile des Kurses sind unter anderem Sicherheit und Verhalten auf dem Wasser, sowie die Grundlagen für eine gesunde und nachhaltige Erfahrung des Rudersports. Den Sport in all seinen Facetten könnt ihr dann beim regelmäßigen Training erleben und genießen. Im Mannschaftsboot steht die Team- und Anpassungsfähigkeit an oberster Stelle. Dafür bringen wir euch natürlich auch die entsprechenden Ruderkommandos bei.

Selbstverständlich bieten wir auch einen Schnupperkurs für Kinder an. Dieser gliedert sich jedoch direkt in das Training der Kids ein. Bei Interesse nehmt bitte mit Victoria Jungto Kontakt auf.
Übersicht über den Schnupperkurs

Unser Wanderruderwart Norbert Katzer leitet den Anfängerkurs. Er hat langjährige Erfahrung in der Ausbildung vieler Ruderinteressenten und kann unsere Neulinge bestens in das Vereinsleben integrieren. Unterstützt wird Norbert bei der Anfängerausbildung von mehreren erfahrenen Vereinsmitgliedern.
Der Kurs beginnt für alle Ruderinteressenten grundsätzlich auf dem Bootsplatz vor unserem Bootshaus. Hier werden wir gemeinsam die ersten Schritte durch das Bootshaus und somit auch in den Rudersport machen. Weiter werden wir über entsprechende Sportbekleidung beim Rudern sprechen. Es sollten aber schon beim ersten Termin Sportsachen mitgebracht werden, da wir dann auch bereits den Ruderkasten unseres Vereins nutzen werden. Eng anliegende Kleidung ist hier, mit Blick auf die Bewegungsfreiheit, sehr vorteilhaft. Im Bootshaus könnt ihr euch natürlich umziehen und nach dem Training duschen. Für eure Wertsachen stehen Schränke zur Verfügung - bitte hierfür einfach ein Vorhängeschloss mitbringen.

Eine Trainingseinheit dauert zirka 90 Minuten, kann aber auf Wunsch verlängert werden.
  • Kurse im Sommer
  • Kurse im Winter
Solange das Wasser eisfrei ist genießen wir natürlich diese Vorzüge und steigen schnellstmöglich in das Ruderboot. Alternativ stehen für den Schnupperkurs weitere Trainingsmöglichkeiten zur Verfügung. Neben voll ausgestatteten Krafträumen, Gymnastik-/Mattenbereichen und einem Ruderergometerraum steht uns ein eigener Ruderkasten zur Verfügung, sodass gewährleistet ist, dass ihr in jeder Einheit rudern könnt.
In den Wintermonaten hängt für uns vieles von den Temperaturen ab. In den letzten Jahren haben sich die Wochen, in denen die Dahme und die Spree zugefroren waren, sehr verändert. Allerdings haben wir durch unseren hauseigenen Ruderkasten einen großen Vorteil, welcher uns relativ unabhängig vom Wetter macht. So können wir uns schnell auf sich verändernde Wetterumstände einstellen und jede Einheit mit euch bestens nutzen.
Beginn der Schnupperkurse:
(Datum noch nicht festgelegt)

Trainingszeiten:
Dienstag und Freitag: 19:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr

Mitzubringen sind:
  • enganliegende, witterungsgerechte Sportkleidung und -schuhe
  • Getränk
  • Duschsachen
  • kleines Vorhängeschloss für den Schrank
  • Wechselkleidung
Kursgebühr:
50,00 €
Nach dem Schnupperkurs

Habt ihr den Schnupperkurs gut überstanden und Blut geleckt? Dann freuen wir uns euch als neue Mitglieder im SportClub Berlin-Köpenick zu begrüßen. Von nun an freuen wir uns, wenn ihr euch in den regulären Vereinsbetrieb mit einbringt und wir zu den allgemeinen Trainingszeiten, wie etwa dem Vereinstag am Mittwoch oder auch am Sonntag morgen, gemeinsam im Mannschaftsboot rausfahren und unser Ruderrevier erkunden. Ebenso könnt ihr auch selbst an eurer Rudertechnik arbeiten und im Einer rausfahren. Darüber hinaus steht euch der Ruderkasten, die Ruder-Ergometer sowie die Krafträume und alle weiteren Trainingsmöglichkeiten des Vereins zur freien Verfügung.

Ihr werdet merken, dass sich die Mitglieder auch außerhalb der "offiziellen" Zeiten zum gemeinsamen Training verabreden. Auch hier heißt euch jeder gerne willkommen. Also zeigt Eigeninitiative und nehmt vielleicht auch an der einen oder anderen Wanderfahrt und/oder Regatta teil.

Viel Spaß!