Neuigkeiten

SCBK | Neuigkeiten

Unsere Alster-Helden

Wer denkt, dass das Hamburger Staffelrudern eine gemütliche Breitensportveranstaltung ist, der hat es noch nicht am eigenen Leib erlebt. Erst Samstag haben wieder 15 Sportler des SC Berlin-Köpenick den 3-Kilometer-Parcour auf der Alster ausgetestet und warfen sich in das acht Stunden währende Getümmel. Sie gingen gemeinsam mit sechs Sportlerinnen und Sportlern der Turngemeinde in Berlin und einem Sportler aus Neuruppin an den Start. Die Jugendlichen, Männer und Frauen kämpften sich auf einem beachtlichen 6. Platz unter 23 angetretenen Mannschaften.

Unser Team fuhr insgesamt heldenhafte 35 Runden. Bei 22 Sportlern eine Spitzenleistung! Die Junioren kamen teilweise auf 10 Runden, die sie jede einzelne mit ordentlich Dampf absolvierten. Die Masters um Steffen hängten sich ebenfalls mächtig ins Zeug, düsten unzählige Runden über das Gewässer, bis alles nur noch schmerzte. Um 18:00 Uhr, also fast am Ende des Tages, fuhren Marten, Jan und Sam mit Unterstützung von RBL-Ruderer Leonard die zweitschnellste Runde von allen Startern. Sie hatten da schon 24 Kilometer Wettkampf in den Knochen. Schneller war nur ein Boot, dessen Team mehr als 50 Ruderer zählte.

Allergrößten Dank an alle tapferen und hochmotivierten Sportler vom SCBK, von der TiB und Neuruppin. Ihr wart KLASSE! Was für ein Tag!

Archiv
201720162015
Feed